Achtsames Prozessmanagement

Sicher haben Sie es auch schon erlebt, dass ein Projekt nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat oder schon vorzeitig gescheitert ist. Neueste Zahlen sagen, dass das abhängig vom Unternehmen bei bis zu 70% der begonnenen Projekte der Fall ist. Die Folgen sind unnötig generierte Kosten, eine mögliche Schwächung der Marktposition und Unzufriedenheit bei den Beteiligten. Das muss nicht sein: Steuern Sie Ihr Unternehmen mit achtsamem Prozessmanagement.

Projekte in die richtige Richtung lenken

Wenn nur gerade 7% der Unternehmen von sich behaupten können, ein funktionierendes Prozessmanagement zu haben, ist es Zeit, umzudenken. Das verlangt aber neben dem Wollen auch das Können, denn die Anforderungen an Unternehmen und jeden einzelnen darin sind hoch und die Geschwindigkeit hat zugenommen. So laufen immer mehr Projekte wegen zu hoher Zielsetzungen, zu kurz bemessenen Terminen oder ungeeigneter Teamkonstellationen in die falsche Richtung oder werden gänzlich an die Wand gefahren. Genau da setzt achtsames Prozessmanagement an und bringt Ruhe und Sicherheit hinein. 

FS Partners hat bewiesen, dass ein interimistisch eingesetzter CFO mit erwiesener Change Management Expertise und Führungserfahrung im Prozessmanagement diesen Mehrwert erbringen kann. Wie kürzlich bei einem Kunden im Sozialversicherungsbereich, bei dem zur richtigen Zeit die richtigen Impulse gegeben wurden:

So hatte sich die Unternehmensführung intensiv mit den Gedanken des Prozessmanagements auseinandergesetzt und bereits den Proof of Concept (POC) für ein achtsames Prozessmanagement gestartet: In einem wichtigen operativen Bereich wurde in einer sechsmonatigen Testphase das Vorgehen bei der Prozessentwicklung, -führung und -kultur validiert um herauszufinden, welche internen und externen Auswirkungen bei einer Ausrollung im gesamten Unternehmen berücksichtigt werden müssen.Nach dem erfolgreichen Abschluss des Proof of Concept wurde entschieden, das achtsame Prozessmanagement auf das gesamte Unternehmen auszurollen. In Kick-Off Trainings werden den Führungskräften und Mitarbeitern anhand eines Prozessspiels die Grundlagen des achtsamen Prozessmanagements vermittelt. Achtsamkeit, Präsenz und entsprechende Verhaltensweisen werden spielerisch vermittelt. Nach dieser theoretischen Grundlagenschulung werden geschäftsrelevante Prozesse definiert und mit dem Business Process Management Lebenszyklus (BPM) in der Praxis umgesetzt

Achtsames Prozessmanagement führt zu mehr Fokus

Entscheidender Erfolgsfaktor in diesem Change-Prozess ist, dass neben der Methodik und Tools der Prozesskultur ein hoher Stellenwert als wichtiges Element für die Umsetzung des Proof of Concept eingeräumt wird. Das benötigt Fingerspitzengefühl und Geduld, denn will man Führungskräfte und Mitarbeiter für achtsames Prozessmanagement gewinnen, gilt es sich mit ihren Ängsten, Fragen und Unsicherheiten aktiv auseinanderzusetzen. Vor allem in einer Zeit, in der sich hierarchisch geprägte Unternehmenskulturen immer mehr verabschieden und die Generation Y sowie die Z-Nachfolgegeneration ab Jahrgang 1997 bereits an den Tischen Platz genommen haben, an denen die erfolgreichen Projekte der Zukunft entwickelt werden.

In einer weiteren neunmonatigen, anspruchsvollen Phase wird mit Unterstützung des Führungs- und Change Management erfahrenen CFO’s von FS Partners nun die gesamte Organisation mit den Grundlagen des achtsamen Prozessmanagements befähigt. 

Achtsames Prozessmanagement ist mehr als nur ein Schlagwort oder eine vorübergehende Management-Modewelle, denn es führt zu Fokus in immer unübersichtlicheren Zeiten und Umfeldern. FS Partners kann bei der Begleitung zu einem nachhaltig erfolgreichen Prozessmanagement zum Erfolgsfaktor werden – fragen Sie uns nach den Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.